Am 09.11.2017 veranstaltete Flagbit zum bereits 31. Mal das E-Commerce Forum, ehemals ecommka, in ihrer Heimat Karlsruhe. Dieses Mal als XXL Spezial nicht in den eigenen vier Wänden, sondern in der Kesselhaus Färberei. Als Experten war die Crème de la Crème der hiesigen Speaker-Szene vor Ort.

Management-as-a-Service: Unternehmen schneller machen

Alain Veuve von AOE überzeugte gleich zu Beginn mit seinem Vortrag über das agile Unternehmen und seinem Aufruf zum MaaS (Management as a Service). Ziel dieses Management-Konzepts ist es ein Unternehmen mit flachen Hierarchien zu schaffen, innerhalb welchem viele einzelne Projektgruppen existieren, die dazu bevollmächtigt sind Entscheidungen zu treffen. Nur „bei Bedarf“ soll auf das Top-Management zurückgegriffen werden. Es hatte etwas von Holacracy. Besonders interessant fand ich eine Grafik in seinem Vortrag die den Grad der technologischen Adaption auf die digitale Transformation über die Zeit aufzeigte. Klar erkennbar war das „langsame“ Unternehmen immer mehr und immer schneller den Anschluss verlieren. Wer mehr darüber wissen möchte: http://www.alainveuve.ch/digital-transformation-model/

„The Product is your Marketing“ – Einfach Zugang zum Produkt schaffen

Philipp Westermeyer von den Online Marketing Rockstars folgte mit seinem Vortrag „The Product is your Marketing“. Sein Vortrag kann öffentlich abgerufen werden unter: https://de.slideshare.net/OnlineMarketingRockstars/marketing-strategies-20172018/1

„Schaffen Sie einen einfacheren Zugang zum Produkt bzw. zum Service“ lautet die Kernbotschaft seiner Präsentation. Wird dies noch garniert mit Einmaligkeit, dann ist für den Erfolg quasi „nur noch“ Basic-Performance-Marketing erforderlich. Als Beispiele wurden hier Amazon (Echo im Wohnzimmer), Tesla (Musk auf den Spuren von Steve Jobs), aber auch Vorwerk mit Thermomix (eigene Zeitschriften rund um das Produkt) genannt. Für alle die Tipps erhalten möchten, seien hier besonders die letzten 7 Slides seiner Präsentation ans Herz gelegt.

Die Halbwertszeit des Wissensvorsprungs sinkt rapide

Nach einer kurzen Stärkung mit leckeren Häppchen ging es alsbald weiter. Alexander Graf von Spryker/kassenzone.de hielt das Top-Niveau und konfrontierte die ca. 150 Besucher gleich mit einem provokanten Vortragstitel: „Innovate or die!“ Der Vortrag enthielt neben der Aufarbeitung der letzten kassenzone.de Blogposts noch ein für etablierte Unternehmen die ernüchternde Feststellung, dass die Halbwertzeit von Wissensvorsprung immer kürzer wird und damit das von Jeff Bezos genannte „Day 1“-Phänomen immer elementarer wird.

Psychologie + Daten = Wachstum

André Morys von der WebArts AG/konversionkraft.de rundete den gelungenen Abend mit seiner Präsentation „Psychologie + Daten = Wachstum“ ab. Für mich lauteten die drei Kernbotschaften aus seinem Vortrag:

  1. Lerne aus dem echten Leben! → Sprich den Kunden richtig an.
  2. Arbeite sinnvoll mit Daten und erzeuge damit Resonanz. → Der Kunde soll dich lieben.
  3. Lasse dich nicht von Technologie-Buzzwords treiben. → Spekuliere nicht zu viel.

Fazit: Top-Veranstaltung mit einem klasse Line-Up, super Networking-Möglichkeiten und prima Schnittchen.

Besten Dank an Flagbit für das tolle Event.