Produktdatenqualität

Gute Produktdaten. Positive Kundenerlebnisse.

Produktdatenqualität2017-09-22T09:14:26+00:00

Datenqualität heißt Informationsqualität: Wem es gelingt, an jeder Stelle der Customer Journey relevante und konsistente Produktinformationen verfügbar zu machen, schafft positive Einkaufserlebnisse bei seinen Kunden, die ihn klar vom Wettbewerber unterscheiden. Die Durchsetzung von Data Governance Richtlinien im Unternehmen ist jedoch nicht immer leicht, insbesondere dann, wenn Daten in unterschiedlichen Datensilos vorgehalten werden. Feed Dynamix unterstützt Unternehmen dabei Datensilos zu verbinden und die Produktdatenqualität zu sichern.

Faktoren der Produktdatenqualität

Um Auffindbarkeit und Unterscheidbarkeit zu gewährleisten, müssen Produkte eindeutig identifiziert werden können.

Durch klare Kategorisierung von Produkten schaffen sie Verständlichkeit und erhöhen die Auffindbarkeit.

Produktvarianten sind eine Produktgruppe, die sich nur in einzelnen Attributen, wie Farbe oder Material, unterscheiden. Durch die Kennzeichnung von Produktvarianten wird klar, dass es sich um ein identisches Angebot, jedoch mit unterschiedlichen Merkmalsausprägungen handelt.

Je nach Produkt sind unterschiedliche Eigenschaften für die Kaufentscheidung relevant. Je granularer die Eigenschaften vorliegen, desto besser.

Einheitliche Formate und Maßeinheiten machen Produkte für den Kunden besser vergleichbar. Sie geben ihm die Sicherheit, die richtige Kaufentscheidung zu treffen.

Die reinen Artikelstammdaten reichen meist nicht aus, um ein Produktangebot so zu beschreiben, dass damit Kunden überzeugt werden können. Zusatzinformationen können entscheidende Verkaufsargumente gegenüber dem Wettbewerber bieten.

Unsere Produkte & Lösungen

Datenqualität macht glücklich!

Welches sind die Gütekriterien der Produktdatenqualität? Welche Möglichkeiten der Datenfeed-Optimierung existieren?

Teaser zum Whitepaper | Datenqualität macht glücklich