Pressemitteilung vom 31. Mai 2019

Digitale Shopping-Mall am Flughafen Frankfurt: Fraport nutzt Data-Connector von Feed Dynamix

Frankfurt, 31. Mai 2019 – Feed Dynamix, Experte für Produktdatenhandling, liefert die Technologielösung „Data-Connector“ an den Flughafenbetreiber Fraport AG. Der Data Connector wird die Sortimente der im Flughafen ansässigen Händler für den Fraport Retail Marktplatz automatisiert harmonisieren und damit das Onboarding der unterschiedlich strukturierten Produktdaten vereinfachen. Damit geht Fraport einen Schritt weiter in Richtung Digitalisierung und schlägt eine Brücke zwischen Online- und stationärem Handel.

Die Fraport AG ist Betreiber des Flughafens Frankfurt und gehört zu den international führenden Unternehmen im Airport-Business. Die Airport-City Frankfurt mit annähernd 81.000 Beschäftigten in etwa 450 Unternehmen ist zudem die größte lokale Arbeitsstätte in Deutschland. Für eine Vielzahl der am Frankfurter Flughafen ansässigen 225 Geschäfte betreibt die Fraport AG einen Online-Marktplatz, über den Kunden direkt einkaufen oder per Click&Collect Produkte reservieren und anschließend vor Ort abholen können. Das Sortiment der teilnehmenden Retailer umfasst Beauty & Fashion, Genuss- und Lebensmittel, Haushaltswaren und Elektronik. Um das Onboarding der Händler-Produktdaten effizienter zu gestalten und zudem unabhängiger von der gelieferten Datenqualität zu werden, nutzt Fraport die Technologie von Feed Dynamix. „Unser Online-Marktplatz bezieht seine Produkte und Angebote aus unterschiedlichsten Quellen“, erklärt Johannes Noack, Produktmanager bei Fraport. „Bisher war es für uns mit sehr großem Aufwand verbunden, die angelieferten Daten zu harmonisieren und so aufzubereiten, dass sie den Anforderungen an einen modernen Online-Shop entsprochen haben. Mit dem Data-Connector können wir das nun weitgehend automatisieren.“

Die Qualität von Produktdaten bestimmt nicht nur darüber, ob Produkte in Suchmaschinen und auf Vermarktungsplattformen gefunden werden, auch die Usability von Online-Shops lebt von normierten und gut strukturierten Produktdaten. Denn nur mit ihrer Hilfe können z.B. gleiche Produkte, die in unterschiedlichen Varianten wie z.B. Farben verfügbar sind, zusammen angezeigt werden. Auch Kategorie-Strukturen werden durch den Data-Connector verschlankt und für den Kunden übersichtlicher. Die Technologie von Feed Dynamix bereitet die Fremddaten so auf, dass sie problemlos im PIM (Produktinformationsmanagement-System) von Fraport verarbeitet und fehlerfrei im Fraport Marketplace angezeigt werden können.

Björn Emeritzy, Geschäftsführer bei Feed Dynamix, erklärt: „Wir freuen uns sehr über diese Zusammenarbeit. Gerade für Marktplatz-Modelle, wo Produkte und Angebote aus unterschiedlichsten Datenformaten und Quellen aufeinandertreffen, stellt das Handling und Onboarding von Fremddaten oft eine Herausforderung dar. Mit dem Data-Connector helfen wir Unternehmen wie Fraport, diese „unsichtbaren“ aber oft unternehmenskritischen internen Prozesse zu automatisieren und zu optimieren.“

Der Data-Connector ist als Software as a Service (SaaS) verfügbar und kann systemunabhängig und  auch als Whitelabel-Lösung wie bei Fraport, in alle Infrastrukturen eingebettet werden. Ob das Onboarding durch die Mitarbeiter des Unternehmens oder sogar durch den angebundenen Retailer bzw. Lieferanten selbst erfolgt, ist frei wählbar, da das System seine Nutzer über eine intuitive Benutzeroberfläche schnell und effizient durch den gesamten Onboarding-Prozess führt. Die Technologie richtet sich vor allem an Unternehmen, die ihre Plattform für zusätzliche Anbieter oder Sortimente öffnen und die Integration der Produktdaten daher professionalisieren müssen. Anwender erhalten einheitlich strukturierte Produktdaten ihrer Partner, die sie reibungslos und schnell in die eigenen Systeme integrieren können.

Über Feed Dynamix

Die Feed Dynamix GmbH ist spezialisiert auf Produktdatenhandling, -optimierung und -steuerung. Mit ihren Technologien und den begleitenden Services bietet Feed Dynamix E-Commerce-Akteuren Unterstützung bei der datenfeedbasierten Produktvermarktung sowie dem Onboarding von Fremdsortimenten. Unternehmen nutzen die SaaS-Lösungen von Feed Dynamix, um Daten an jedem Punkt der Customer Journey optimal bereitzustellen. Gleichzeitig sind sie darüber in der Lage, interne Prozesse des Produktdatenhandlings zu automatisieren und erheblich zu verschlanken. Das Ergebnis sind optimale Produktinformationen, die sich automatisiert mit allen Systemen und Personen teilen lassen und zum richtigen Zeitpunkt, in der richtigen Qualität bereitgestellt werden. Bereits seit 2007 vertrauen E-Commerce Unternehmen auf die Lösungen von Feed Dynamix. Der Technologie-Anbieter hat seinen Sitz in Frankfurt/ Main und ist Teil der PIA Group, einem der führenden Digital-Dienstleister Deutschlands.

Über Fraport

Die Fraport AG gehört zu den international führenden Unternehmen im Airport-Business und ist an 30 Flughäfen auf vier Kontinenten aktiv. Der Konzern erwirtschaftete in 2018 bei 3,5 Milliarden Euro Umsatz ein Jahresergebnis von rund 506 Millionen Euro. Am Heimatstandort Frankfurt begrüßte Fraport im Jahr 2018 mehr als 69,5 Millionen Passagiere und schlug ein Cargo-Volumen von rund 2,21 Millionen Tonnen um. Dadurch steht der Flughafen Frankfurt im Bereich Cargo auf Platz eins und im Passagierverkehr an vierter Stelle im Ranking der europäischen Airports. Die Airport-City Frankfurt ist darüber hinaus mit annähernd 81.000 Beschäftigten in etwa 450 Unternehmen die größte lokale Arbeitsstätte in Deutschland und attraktiver Anziehungspunkt für weitere Unternehmen im ökonomisch bedeutsamen Rhein-Main-Gebiet.

Von |2019-05-31T23:47:50+00:0031.05.2019|Kategorien: Presse|